Publisher Theme
Art is not a luxury, but a necessity.

Beyoncé spendet 6 Millionen Dollar für COVID-19-Hilfe

78

Ihre BeyGOOD-Initiative spendet Gelder für wichtige Arbeitskräfte und Menschen, die vom Ausbruch des Coronavirus betroffen sind

Die Beyoncé-Initiative BeyGOOD hat einen Hilfsfonds in Höhe von 6 Millionen US-Dollar für die vom Coronavirus-Ausbruch betroffenen Mitarbeiter und Menschen angekündigt. In einer Erklärung auf der Website von Beyoncé wurde eine Partnerschaft zwischen BeyGOOD und der Initiative #startsmall von Twitter-Chef Jack Dorsey angekündigt, die an Organisationen auf Gemeindeebene wie United Memorial Center, Bread of Life, Matthew 25 und andere spenden wird.

“Farbige Gemeinschaften leiden unter der [COVID-19]-Pandemie in epischen Ausmaßen”, heißt es in der Erklärung. “Viele Familien leben in unterversorgten Gebieten mit Häusern, die es erschweren, soziale Distanzierung zu praktizieren”, heißt es in der Erklärung. Gemeinden, denen es ohnehin schon an Mitteln für Bildung, Gesundheit und Wohnen mangelte, sind nun mit alarmierenden Infektionsraten und Todesfällen konfrontiert. Und diesen Gemeinschaften fehlt der Zugang zu Tests und gerechter Gesundheitsversorgung… Dies sind beispiellose Zeiten, und es bedarf unserer gemeinsamen Anstrengungen, um etwas zu ändern”. Die vollständige Ankündigung finden Sie hier.

Letzte Woche hatte Beyoncé einen Auftritt bei ABCs The Disney Family Singalong, wo sie einen kurzen Ausschnitt von “When You Wish Upon a Star” sang, als Hommage an die Mitarbeiter des Gesundheitswesens während der COVID-19-Pandemie.